Newsroom

Zu Lande – zu Wasser – zu Luft

FTR scheut keine Mühen, um ihre Projekte in allen Phasen zu begleiten Nach intensiver einjähriger Planung, umfangreichen Wintersicherungsmaßnahmen, spektakulärer Montage und Filmdokumentation, über die wir in früheren Posts berichtet hatten, haben wir uns nun zu einem Drohnenflug aufgemacht, um die neue Membranhülle des weit über Raisting hinaus bekannten Industriedenkmals nach einem halben Jahr in Betrieb […]

Maximale Transparenz für innovative Forschung

FTR freut sich über die erfolgreiche Sanierung des ETFE-Daches der TUM in Garching Newton steht nicht nur für die physikalische Einheit für Kraft, sondern auch für einen Ausnahmewissenschaftler. Als Name eines Forschungsgebäudes verspricht er schon heute innovative Forschungsergebnisse. Damit die Wissenschaftler hierfür auch optimale räumliche Bedingungen vorfinden, wurde aktuell eine ehemaliges General Electric Forschungsgebäude am […]

Dabei sein ist alles.

Leicht France vollbringt olympische Leistung Im Auftrag von Mathis SAS modellierte LEICHT France diesen Knoten, um sein Verhalten mit der Finite-Elemente-Berechnungsmethode zu überprüfen. Die gesamte komplexe Holzkonstruktion stammt von Mathis SAS. Sie umfasst ein wellenförmiges Dach aus 3.500 m² Holzrahmen, 2.700 m3 Brettschichtholz und 363 Tonnen Beschlägen und Anschlüssen. Akribie und Präzision stehen bei solch […]

Startschuss für die Elementmontage der neuen urbanen Mitte der Parkstadt Schwabing

FTR begleitet seine Projekte in allen Phasen Aktuell beginnt die Montage der Elementfassade des innovativen Bürogebäudes, entworfen von GSP Architekten, das künftig die neue urbane Mitte der Parkstadt Schwabing bilden wird. Die Montage der insgesamt 3.376 Elemente wird durch die Firma Dobler in enger Begleitung durch die Fassadenexperten von FTR Rosenheim, die die Fassadenplanung in […]

Publikation

Bauen mit Beton

„Eine kustvolle Fassade, die Platz spart“ ein Zeitungsartikel der Bayrischen Staatszeitung. Wenn Sie diesen Artikel lesen möchten öffnen Sie das PDF in Ihrem Browser über den Link oder laden Sie sich den Artikel direkt auf Ihren Computer. PDF Öffnen

Crossrail Station

Das Jahrbuch „Ingenieurbaukunst 2015 – Made in Germany“
ist das siebente, das die Bundesingenieurkammer
seit Auflage der Reihe im Jahr 2001 herausgibt.

Innovative Fassadentechnik 2015

Anwendungen von einlagigen, mechanisch vorgespannten und seilgestützten ETFE-Folien als Wetterhäute im Hochbau sind kaum bekannt – es gibt, wenn überhaupt, wohl erst sehr wenige Konstruktionen dieser Art.

Bauen mit ETFE-Folien

Um ETFE (Ethylen-Tetra-Fluorethylen)-Folien nachhaltig einen Platz im Materialkanon der Baukonstruktionen zu sichern, wie es für das Glas und die textilen Gewebe in den letzten Jahren gelungen ist, ist eine ständige kritische Bestandsaufnahme notwendig.

Presse

Schörghuber baut neuen Stammsitz

„Schörghuber baut neuen Stammsitz“ Zeitungsanzeige. Wenn Sie diesen Artikel lesen möchten öffnen Sie das PDF in Ihrem Browser über den Link oder laden Sie sich den Artikel direkt auf Ihren Computer.

Ufo mit Ausguck

„Ufo mit Ausguck “ Zeitungsanzeige. Wenn Sie diesen Artikel lesen möchten öffnen Sie das PDF in Ihrem Browser über den Link oder laden Sie sich den Artikel direkt auf Ihren Computer.

Artikel echo Capitol

„Ein architektonisches Glanzstück im Herzen von Rosenheim“ Zeitungsanzeige. Wenn Sie diesen Artikel lesen möchten öffnen Sie das PDF in Ihrem Browser über den Link oder laden Sie sich den Artikel direkt auf Ihren Computer. PDF öffnen

Max-Planck Institut

Wenn Sie dieses Magazin lesen möchten, öffnen Sie das PDF in Ihrem Browser über den Link oder laden Sie sich den Artikel direkt auf Ihren Computer. PDF öffnen

Newsroom

Zu Lande – zu Wasser – zu Luft

FTR scheut keine Mühen, um ihre Projekte in allen Phasen zu begleiten Nach intensiver einjähriger Planung, umfangreichen Wintersicherungsmaßnahmen, spektakulärer Montage und Filmdokumentation, über die wir in früheren Posts berichtet hatten, haben wir uns nun zu einem Drohnenflug aufgemacht, um die neue Membranhülle des weit über Raisting hinaus bekannten Industriedenkmals nach einem halben Jahr in Betrieb […]

Maximale Transparenz für innovative Forschung

FTR freut sich über die erfolgreiche Sanierung des ETFE-Daches der TUM in Garching Newton steht nicht nur für die physikalische Einheit für Kraft, sondern auch für einen Ausnahmewissenschaftler. Als Name eines Forschungsgebäudes verspricht er schon heute innovative Forschungsergebnisse. Damit die Wissenschaftler hierfür auch optimale räumliche Bedingungen vorfinden, wurde aktuell eine ehemaliges General Electric Forschungsgebäude am […]

Dabei sein ist alles.

Leicht France vollbringt olympische Leistung Im Auftrag von Mathis SAS modellierte LEICHT France diesen Knoten, um sein Verhalten mit der Finite-Elemente-Berechnungsmethode zu überprüfen. Die gesamte komplexe Holzkonstruktion stammt von Mathis SAS. Sie umfasst ein wellenförmiges Dach aus 3.500 m² Holzrahmen, 2.700 m3 Brettschichtholz und 363 Tonnen Beschlägen und Anschlüssen. Akribie und Präzision stehen bei solch […]

Startschuss für die Elementmontage der neuen urbanen Mitte der Parkstadt Schwabing

FTR begleitet seine Projekte in allen Phasen Aktuell beginnt die Montage der Elementfassade des innovativen Bürogebäudes, entworfen von GSP Architekten, das künftig die neue urbane Mitte der Parkstadt Schwabing bilden wird. Die Montage der insgesamt 3.376 Elemente wird durch die Firma Dobler in enger Begleitung durch die Fassadenexperten von FTR Rosenheim, die die Fassadenplanung in […]

Publikation

Bauen mit Beton

„Eine kustvolle Fassade, die Platz spart“ ein Zeitungsartikel der Bayrischen Staatszeitung. Wenn Sie diesen Artikel lesen möchten öffnen Sie das PDF in Ihrem Browser über den Link oder laden Sie sich den Artikel direkt auf Ihren Computer. PDF Öffnen

Crossrail Station

Das Jahrbuch „Ingenieurbaukunst 2015 – Made in Germany“
ist das siebente, das die Bundesingenieurkammer
seit Auflage der Reihe im Jahr 2001 herausgibt.

Innovative Fassadentechnik 2015

Anwendungen von einlagigen, mechanisch vorgespannten und seilgestützten ETFE-Folien als Wetterhäute im Hochbau sind kaum bekannt – es gibt, wenn überhaupt, wohl erst sehr wenige Konstruktionen dieser Art.

Bauen mit ETFE-Folien

Um ETFE (Ethylen-Tetra-Fluorethylen)-Folien nachhaltig einen Platz im Materialkanon der Baukonstruktionen zu sichern, wie es für das Glas und die textilen Gewebe in den letzten Jahren gelungen ist, ist eine ständige kritische Bestandsaufnahme notwendig.

Presse

Schörghuber baut neuen Stammsitz

„Schörghuber baut neuen Stammsitz“ Zeitungsanzeige. Wenn Sie diesen Artikel lesen möchten öffnen Sie das PDF in Ihrem Browser über den Link oder laden Sie sich den Artikel direkt auf Ihren Computer.

Ufo mit Ausguck

„Ufo mit Ausguck “ Zeitungsanzeige. Wenn Sie diesen Artikel lesen möchten öffnen Sie das PDF in Ihrem Browser über den Link oder laden Sie sich den Artikel direkt auf Ihren Computer.

Artikel echo Capitol

„Ein architektonisches Glanzstück im Herzen von Rosenheim“ Zeitungsanzeige. Wenn Sie diesen Artikel lesen möchten öffnen Sie das PDF in Ihrem Browser über den Link oder laden Sie sich den Artikel direkt auf Ihren Computer. PDF öffnen

Max-Planck Institut

Wenn Sie dieses Magazin lesen möchten, öffnen Sie das PDF in Ihrem Browser über den Link oder laden Sie sich den Artikel direkt auf Ihren Computer. PDF öffnen