Zu Lande – zu Wasser – zu Luft

FTR scheut keine Mühen, um ihre Projekte in allen Phasen zu begleiten Nach intensiver einjähriger Planung, umfangreichen Wintersicherungsmaßnahmen, spektakulärer Montage und Filmdokumentation, über die wir in früheren Posts berichtet hatten, haben wir uns nun zu einem Drohnenflug aufgemacht, um die neue Membranhülle des weit über Raisting hinaus bekannten Industriedenkmals nach einem halben Jahr in Betrieb […]

Beitrag lesen

Maximale Transparenz für innovative Forschung

FTR freut sich über die erfolgreiche Sanierung des ETFE-Daches der TUM in Garching Newton steht nicht nur für die physikalische Einheit für Kraft, sondern auch für einen Ausnahmewissenschaftler. Als Name eines Forschungsgebäudes verspricht er schon heute innovative Forschungsergebnisse. Damit die Wissenschaftler hierfür auch optimale räumliche Bedingungen vorfinden, wurde aktuell eine ehemaliges General Electric Forschungsgebäude am […]

Beitrag lesen

Dabei sein ist alles.

Leicht France vollbringt olympische Leistung Im Auftrag von Mathis SAS modellierte LEICHT France diesen Knoten, um sein Verhalten mit der Finite-Elemente-Berechnungsmethode zu überprüfen. Die gesamte komplexe Holzkonstruktion stammt von Mathis SAS. Sie umfasst ein wellenförmiges Dach aus 3.500 m² Holzrahmen, 2.700 m3 Brettschichtholz und 363 Tonnen Beschlägen und Anschlüssen. Akribie und Präzision stehen bei solch […]

Beitrag lesen

Startschuss für die Elementmontage der neuen urbanen Mitte der Parkstadt Schwabing

FTR begleitet seine Projekte in allen Phasen Aktuell beginnt die Montage der Elementfassade des innovativen Bürogebäudes, entworfen von GSP Architekten, das künftig die neue urbane Mitte der Parkstadt Schwabing bilden wird. Die Montage der insgesamt 3.376 Elemente wird durch die Firma Dobler in enger Begleitung durch die Fassadenexperten von FTR Rosenheim, die die Fassadenplanung in […]

Beitrag lesen

Canary Wharf Crossrail Station London

Gelebter Ort – FTR begleitet seine Referenzen im Betrieb Canary Wharf Crossrail Station ist der größte von neun neuen Bahnhöfen im Kernstück der Ost-West-Verbindung Crossrail Line, eines 21 m langen Zwillingstunnels in den Wassern der ehemaligen India Docks in London. Entworfen von Foster und Partners, Statik von Arup Associates, ragt das 310 m lange Bauwerk mit vier […]

Beitrag lesen

„Vor“ heißt „Davanto“

FTR berichtet live von der Baustelle kurz „vor“ der Fertigstellung Der neue Bürostandort im Auftrag der Bayerischen Hausbau in zentraler Lage der Landeshauptstadt München, zwischen Gollierstraße und Schwanthaler Höhe gelegen, macht seinem Namen „Davanto“ alle Ehre. So befindet sich der um zahlreiche Zusatzfunktionen ergänzte Bürokomplex nach knapper Bauzeit nun bereits kurz „vor“ der Fertigstellung. Die […]

Beitrag lesen

Im Schatten der Obstgärten von Chambourcy

Gelebter Ort – FTR begleitet seine Referenzen im Betrieb Auch nach 10 Jahren Betrieb haben die ETFE-Trichterschirme im (Einkaufs-)Park von Chambourcy vor den Toren von Paris nichts von ihrem Reiz aus beeindruckender Gestaltung und herausragender Funktion eingebüßt. Noch heute reihen sie sich perfekt zwischen die Obstbäume des gigantischen Einkaufskomplex mit dem klangvollen Namen „Les Vergers […]

Beitrag lesen

Leichter Beton für schwere Jungs

FTR freut sich auf die Fertigstellung des neuen Polizeidienstgebäudes in Wasserburg Kurz vor Fertigstellung befindet sich aktuell das im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren durch das Staatliche Bauamt Rosenheim errichtete neue Dienstgebäude der Landespolizei einschließlich Polizeihof und Nebengebäude in Wasserburg am Inn. Der von den Architekten Krug Grossmann München/Rosenheim entworfene Neubau, dessen Tragwerksplanung durch […]

Beitrag lesen

Das neue Lifescience Center in Gräfelfing wird Realität

FTR und GSP Architekten feiern die Grundsteinlegung From Vision to Reality. Endlich ist es soweit. Mit der Grundsteinlegung Ende März werden die Planungen für das neue Life Science Center der oberbayerischen Gemeinde Gräfelfing am westlichen Stadtrand der Landeshauptstadt München nun Realität. Im Auftrag der Münchener Aventin Real Estate entwarfen GSP Architekten das neue Büro- und […]

Beitrag lesen

Von Null auf Hundert in nur sieben Monaten

Trotz aktuell schwierigster Lieferbedingungen hängen die ersten Elemente der von FTR geplanten Aluminium-Elementfassade Nach dem Entwurf der Münchener Architekten Mayer Rettenmaier entsteht aktuell im Auftrag der Theodor Triebenbacher GmbH ein lichtdurchfluteter Büroneubau in der Rüdesheimer Straße in München. Trotz derzeit schwierigster Lieferbedingungen gelang FTR gemeinsam mit der Firma Schindler aus Roding ein kleines Wunder. Nur […]

Beitrag lesen