Sanierung TH Rosenheim: Montage der Stahlböcke

Die Stahlböcke passen perfekt. Nachdem die Stirnflächen auf Kontakt positioniert waren wurden die Schrauben im ersten Anziehschritt auf 75% der vorgesehenen Vorspannkraft angezogen.

Die 100% Vorspannkraft wurde dann durch ein planmäßiges Weiterdrehen der Schrauben erreicht. Hierzu wurden die Positionen der Muttern exakt markiert. (siehe Bilder) Und dann die Muttern entsprechend mit großem Hebelarm eingestellt. Durch den großen Hebelarm war eine gute Kontrolle der Schraubengebinde möglich.

Jetzt sitzt alles. Der Kraftfluß wird also bald – nach Ablassen des Daches – über die Bogentragwirkung innerhalb des Balkens erfolgen und sich so ein viel effektiverer Lastabtrag als über die Dübelverbindung einstellen. Bravo an die Holzbaufirma. 

Die VG-Schrauben sorgen für die Aufnahme der Kräfte in der Scherfuge in ungewöhnlichen Lastfällen.

Anzieschritt 2 vorbereitet. Die Weiterdrehwinkel von 90° sind angezeichnet
Die Schrauben werden mutterseitig weiter gedreht
‘Zum Schluß wurden die VG-Schrauben eingedreht

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.